Umweltgutachter Dr. Markus Helm
m3 m3
m3
m3
Home
BildGeschaeftsfelder01

EEG-Bestätigungen für Biogasanlagen
Betreiber von Biogasanlagen müssen jährlich bis 28.Februar Bescheinigungen eines entsprechend zugelassenen Umweltgutachters bei ihrem Energieversorger vorlegen, wenn sie den KWK-Bonus,
den Güllebonus oder den Landschaftspflegebonus nach dem EEG 2009 in Anspruch nehmen wollen.

Für Biogasanlagen, die unter das EEG 2014 fallen, sind Bescheinigungen des eines Umweltgutachters
zu den Einsatzstoffvergütungsklassen, der 60 % KWK-Nutzung oder dem 60 % Gülleanteil vorzulegen.

Für Biogasanlagen, die die Fexi-Prämie nach dem EEG 2012 in Anspruch nehmen möchten, sind die entsprechenden Voraussetzungen ebenfalls durch die Bescheinigung eines Umweltgutachters nachzuweisen.

Auch Gutachten für den Trockenfermentationsbonus im Sinne des EEG 2004 können von einem Umweltgutachter erstellt werden.

Der Umweltgutachter Dr. Markus Helm besitzt die für die Ausstellungen dieser Bescheinigungen relevante Zulassung der Unter-Klasse 35.11.6 (Elektrizitätserzeugung aus Erneuerbaren Energien, …), ist seit mehr als 15 Jahren im Biogasbereich tätig, (link Referenzen), mit der Anlagentechnik bestens vertraut und kennt die Bedürfnisse und Möglichkeiten der Anlagenbetreiber. Das ermöglicht ein effektives, zielgerichtetes und ökonomisches Vorgehen.

Gerne erstelle ich Ihnen ein Angebot für unsere Leistungen. Bitte senden Sie mir dazu den
ausgefüllten Fragebogen zu.

www.umweltgutachter-dr-helm.de mail@umweltgutachter-dr-helm.de

Leistungen

Datenschutzerklärung